DI-Junioren

 
D1 belohnt sich für tolle Leistung mit Kreismeistertitel
 
Am vergangenen Sonntag trat das Team um Trainergespann Tobi Klein und Aaron Augustin zur Endrunde um die Hallenkreismeisterschaft in Simmern an. Da man trotz Punkt- und Torgleichheit aufgrund eines Turnierkoeffizienten das Halbfinalturnier als Zweiter abgeschlossen hatte, wurde die Mannschaft in die stärkere der beiden Endrundengruppen gelost.
 
Gleich im ersten Gruppenspiel traf man auf den hohen Favoriten, die JFV. Man wollte nicht wie in der Vorrunde in schnelle Konter laufen und so begann man sehr defensiv. Bei den bisherigen Turnieren war es immer ein kleines Manko, dass gerade in den ersten Spielen noch sehr unkonzentriert zu Werke gegangen wurde. Nicht so am Finaltag. Mit vollen Einsatz und hoch konzentriert konnte man das Spiel offen gestalten. Die JFV nutzte aber dann doch eine kleine Unachtsamkeit und ging mit 1:0 in Führung. Diesmal hielt die Mannschaft aber voll dagegen und konnte durch Lucas Odenbeit das 1:1 erzielen.
Im zweiten Spiel ließ man der Mannschaft aus Sargenroth keine Chance und gewann überlegen 3:0. Hier konnten sich Adrian Germei mit einen sehenswerten Lupfer, Max Maus und wieder Lucas Odenbreit in die Torschützenliste eintragen.
Auch im dritten Spiel gab man dem Gegner keinen Grund zur Freude und konnte hier mit 3:1 die Oberhand behalten. Die Tore erzielten in diesem Spiel Leon Stollwerk, Lucas Odenbreit und Max Maus. Nun hatte man das Erreichen des Halbfinales schon so gut wie in der Tasche. Nur eine hohe Niederlage hätte dies noch verhindern können. Mit einem 3:0 wäre sogar der Gruppensieg möglich gewesen.
Trotz einer starken Leistung reichte es durch ein 2:0 "nur" zu Platz zwei. Die Tore erzielten in diesem Spiel Lucas und Max.
Im Halbfinale kam es nun zum Duell mit dem Sieger der zweiten Gruppe, der JSG Bremm. Dies war das einzigste Spiel, in dem das Team zu keinem Zeitpunkt seine Leistung abrufen konnte und so musste der Sieger im 6-Meterschießen ermittelt werden. Hier konnte unser Torwart, Silas Kiefer, seine schon im gesamten Turnierverlauf gezeigten Leistung krönen, in dem er gleich zwei Schüsse der Gegner parierte. Durch zwei klar verwandelte 6-Meter geschossen von Mo Wazan und Lucas Odenbreit braucht der dritte Schütze gar nicht mehr antreten und man hatte den Finaleinzug geschafft.
Im zweiten Halbfinale überrollte die JFV das Team aus Boppard regelrecht und schaffte mit einem 5:0 den höchsten Turniersieg. Nun kam es im Finale zum Abschluss erneut zum Showdown gegen die JFV. Im Gegensatz zum ersten Gruppenspiel zeigte man sich nun viel offensiver. Jeder Spieler kitzelte noch einmal seine besten Leistung aus sich heraus und so entwickelte sich ein sehr gutes und emotionales Match. Wie aber schon im ersten Spiel konnte die JFV wieder in Führung gehen, diesmal aber auch bedingt durch die eine ums andere Mal unglückliche Entscheidung durch die Schiedsrichter. Dies spornte die Mannschaft aber immer mehr an und so konnte Metcan Dogu nach einem schönen Pass von Adrian Germei den hochumjubelten Ausgleich erzielen. Auch die verletzungsbedingte Auswechselung von Adrian aus dem Abwehrverband konnte hervorragend aufgefangen werden und zum Abschluss der Spielzeit hieß es wieder 1:1. Nun musste wieder das 6-Meterschießen entscheiden. Gleich der erste Schuss vom Mo Wazan fand nicht das gewünschte Ziel. Silas konnte wie schon im Halbfinale aber auch den ersten Schuss der Gegner mit einer tollen Parade egalisieren. Die nächsten Spieler beider Teams verwandelten souverän. Für unser Team traf Max Maus vom Punkt. Lucas ließ sich von der angespannten Stimmung als dritter Schütze aber nicht irritieren und verwandelte deutlich. Da der dritte Schuss der Mannschaft des JFV nur den Außenpfosten fand, stand das Team aus Rheinböllen als Turniersieger und Hallenkreismeister fest. Die ganze Konzentration und Anspannung der letzten Stunden fiel nun vom Team ab und die Freude kannte keine Grenzen mehr. Die Mannschaft hat neben dem Titelgewinn sich nun auch für die Rheinlandmeisterschaften in Sinzig qualifiziert.

Zum siegreichen Team gehörten diese Woche: S. Kiefer, M. Maus, A.Germei, L. Odenbreit, M.Dogu, Leon Stollwerk, M. Wazan, S. Sonnet und S. Stauer
 

Veranstaltungen

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Nächste Veranstaltungen

Keine Termine